• Telefonische Beratung
  • Zughundesport mit Herz und Verstand
  • Persönlicher Email-Kontakt
  • Jahrzehntelange Erfahrung
  • Telefonische Beratung
  • Zughundesport mit Herz und Verstand
  • Persönlicher Email-Kontakt
  • Jahrzehntelange Erfahrung

Häufig gestellte Fragen

Hier findet Ihr Antworten auf die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden. Die meisten Beschreibungen finden sich schon irgendwo hier im Shop, können vielleicht nur beim schnellen Durchschschauen nicht auf Anhieb gesehen werden. Für diese Fragen findet Ihr dann hier einen Link zu den passenden Erklärungen, damit Ihr nicht den gesamten Shop durchsuchen müsst. Andere Fragen beantworten wir hier direkt.

Wie schlaufe ich einen Panicsnap in einen Laufgurt ein?

Ihr seid euch nicht sicher, ob euer neu erworbenes Geschirr eurem Hund passt und gut bei ihm sitzt?

Dann schickt uns ein Foto an shop@uwe-radant.com oder an info@uwe-radant.com und wir beurteilen Sitz und Größe des Zuggeschirrs. Allerdings sind für das Foto einige Vorgaben zu beachten, damit wir Sitz und Größe auch aussagekräftig erkennen können. Hier zeigen wir, wie ihr einen Hund mit Zuggeschirr korrekt fotografiert:

Um ein korrektes Foto von eurem Hund mit seinem Zuggeschirr zu machen, fotografiert ihr am besten mit 2 Personen. Der Hund muss seitlich zur Kamera stehen und komplett zu erkennen sein. Person 1 hockt, kniet oder steht hinter dem Hund. Da ein Zuggeschirr immer nur auf Zug beurteilt werden kann, sollte euer Hund nicht zusammengesunken, mit rundem Rücken oder eingeklemmter Rute zu sehen sein. Person 1 hält nun den Hund mit der einen Hand vorne am Halsband, damit dieser nicht zurückweichen kann, und zieht mit der anderen Hand das Geschirr an der Geschirrschlaufe auf Zug. Person 2 kniet, hockt oder steht seitlich vom Hund und fotografiert so, dass der gesamte Hund zu sehen ist. Bitte nicht zu dunkle oder unscharfe Fotos senden. Der Sitz und die Größe des Geschirrs kann nicht beurteilt werden, wenn der Hund von vorne, von hinten oder schräg von oben fotografiert wird. Haben wir ein aussagekräftiges Foto bekommen, können wir euch mitteilen, ob das Geschirr gut passt und korrekt sitzt, oder ihr eine andere Größe benötigt.

Ich möchte mit dem Dogscooting beginnen. Was brauche ich und worauf muss ich achten?

Ausführliche Infos zum benötigten Equipment findet Ihr hier: Was brauche ich für Dogscooting?

Eine kleine Einführung ins Thema Dogscooting und was es generell zu beachten gibt könnt Ihr hier nachlesen: Wissenswertes zum Thema Dogscooting

Unsere verschiedenen Fairbanks Dogscooter-Modelle und ihre Eignung für unterschiedliche Bedürfnisse haben wir in kleinen Filmchen dargestellt.

Dogscooter Modelle

Welches Geschirr ist für meine Zwecke geeignet?

Hier stellen wir die Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten des SAFETY im Vergleich zu anderen Geschirren vor. Für reine Zugarbeit könnt Ihr all unsere angebotenen Zuggeschirre nehmen. Das Allround Geschirr ist in jedem Fall unser SAFETY Geschirr, das sowohl durch die vielen Größen und Zwischengrößen als auch durch die Möglichkeit der Maßanfertigung wirklich für JEDEN Hund passt. Hier zeigen wir einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres SAFETY Geschirrs. Der absolute Allrounder unter den Hundegeschirren, egal ob für Freizeit oder Zughundesport. Durch die besonders ergonomische Form und die durchdachte Ausführung ist das Safety ein Geschirr, dass für jeden Hundetyp geeignet ist und immer bequem und sicher sitzt, egal bei welcher Aktivität. Ob der Hund neben oder vor einem läuft, ob er zieht oder nicht, das alles beeinträchtigt die Nutzung dieses Hundegeschirrs in keiner Weise.

Entgegen vieler im Netz kursierenden Meinungen einiger "selbsternannter" Profis ist unser Safety auch und gerade für den Einsatz als Zuggeschir im Zughundesport geeignet. Durch den hoch angebrachten Ring für die Aufnahme des Leinenkarabiners verläuft die Jöringleine genau im perfekten Winkel für eine erhöhte Befestigung am Rad, Scooter oder Canicrosser, und garantiert so für den perfekten Sitz des Zuggeschirrs. Der Druckpunkt dieses Hundegeschirrs liegt immer auf der Brust, so wie es im Hundesport sein sollte, und nichts drückt auf die Kehle oder in die Weichteile des Hundes. Ein langes, klassisches Renngeschirr hebt sich bei einer Befestigung an einem erhöhten Punkt IMMER vom Rücken des Hundes ab, egal wie viele Verstellmöglichkeiten und Schlaufen dort vorhanden sind. Manche verrutschen dann sogar nach hinten/oben, so dass der ergonomische Sitz gar nicht mehr gewährleistet ist.

Somit ist das Safety Geschirr für fast alle Zwecke perfekt geeignet, und bringt zudem noch eine große Vielseitigkeit mit.

Die einzigen Zugsportarten, wofür das Safety nicht geeignet ist, sondern wo ein langes, klassisches Geschirr verwendet werden muss, sind alle Bereiche, wo die Zugleine an einem tieferen Punkt befestigt ist, so wie es bei Hundeschlitten oder Trainingswagen der Fall ist.

Wie muss das SAFETY Geschirr richtig sitzen?

Welche Größe des SAFETY Geschirrs benötigt mein Hund?

Häufig ist es so, dass Maßangaben durch verschiedene Personen am selben Hund vermessen

stark voneinander abweichen. Deshalb richte ich mich bei der Größenzuordnung nur nach dem Gewicht des Hundes. Ausgenommen davon eigentlich nur Hunde, die vom Standard Körperbau abweichen wie einige sogenannte "Kampfhundarten", Möpse oder auch Windhunde.

Hier biete ich dann Sonderanfertigungen an: ein kurzer gedrungener Hund mit 26 kg könnte z,B. ein SAFETY in Größe M mit Halsausschnitt M/L oder gar L bekommen. Ein Windhund mit sehr schlankem Hals mit 26 kg könnte z.B. ein SAFETY M mit Halsausschnitt S/M bekommen.

Zur Orientierung findet Ihr HIER verschiedene Kundenbeispiele die Euch helfen, auch für Euren Hund die richtige Größe zu finden. Bei Unklarheiten zur Größenbestimmung des SAFETY Kurzgeschirrs sendet mir ansonsten bitte Rassetyp / Mixtyp und Gewicht des Hundes. Ich berate Euch gern

Ich möchte mehrere Hunde vor den Scooter spannen

Ich möchte Hunde unterschiedlicher Größe vor einen Dogscooter spannen

Geht das?

Natürlich geht das. Dabei gibt es selbstverständlich einige Punkte zu beachten. So steht zunächst Eure und die Sicherheit Eurer Hunde im Vordergrund. Fahrt also nur mit so vielen Hunden, wie Ihr auch händeln könnt. Wenn Ihr Euch das zutraut, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, diese Hunde einzuspannen. Hier zeigen wir die wichtigsten: Einspanntipps

Wie ermittele ich die korrekte Schellengröße für meine Bikeantenne?

Die Bikeantenne hält das Zugseil, an dem der Hund das Fahrzeug zieht, vom Vorderrad weg - damit sich das Seil nicht verheddert. Das Seil wird NICHT an der Antenne angehängt, sondern am Rahmen des Fahrzeugs.

Am Rahmen wird sie mit einer Schelle befestigt. Dafür benötigen wir den Rahmendurchmesser. Wie wird nun der Rahmendurchmesser ermittelt?

Auch dazu haben wir ein Video erstellt:

Wie ziehe ich einen Bootie an?