Produktvideos Forum

Zeitraum -
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Produktvideos Forum

 
Hier findet Ihr Videos zu unseren Produkten und deren Handhabung. Wir haben diesen Bereich extra als Forum eingerichtet, da uns Euer Feedback zu unseren Videos sehr wichtig ist. Ziel der kleinen Filmchen ist es, Euch schon hier im Shop möglichst umfassend aufzuklären und zu beraten. Eine solide Beratung ist wie Ihr wisst eines unserer Hauptanliegen. Deshalb möchten wir von Euch wissen: Haben wir uns verständlich ausgedrückt? Hilft dieses oder jenes Video Euch bei der Kaufentscheidung? Erklärt das Video die Benutzung des Equipments oder bleiben noch Fragen offen? Teilt uns Eure Meinung mit.

Ihr habt Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Kritik zu unseren Videos oder möchtet Euch nur darüber austauschen? Dann erstellt einen Beitrag zum jeweiligen Thema und los gehts. Posten ist nur für angemeldete Kunden möglich.

Dogscooter City für Einsteiger

Unsere Dogscooter ("Hunderoller") sind rückenschonend konstruiert: Das Trittbrett ist breit genug, dass man mit beiden Füßen gleichzeitig geradeaus stehen kann, der erhöhte Vorbei erlaubt aufrechtes Stehen - keine schmerzenden Handgelenke, keine Verspannungen in Schultern und Rücken.

Das Scooter-Model City hat eine starre Gabel und damit eine niedriges Bodenlage, damit das "Mitpedalen" leichter fällt als bei den geländegängigen Cross-Modellen.

App

 

Geländegängiger Cross I Dogscooter

Unsere Dogscooter ("Hunderoller") sind rückenschonend konstruiert: Das Trittbrett ist breit genug, dass man mit beiden Füßen gleichzeitig geradeaus stehen kann, der erhöhte Vorbei erlaubt aufrechtes Stehen - keine schmerzenden Handgelenke, keine Verspannungen in Schultern und Rücken.

Das Scooter-Model Cross I hat eine Feder-Gabel für unebenes Gelände. Der Bodenabstand ist damit größer als beim City-Modell. Wer regelmäßig "mitpedalen" will, sollte sich auch den Cross III ansehen, der einen (unterwegs) verstellbaren Federweg bietet.

App

 

Geländegängiger Cross II Dogscooter

Der Cross II ist unser Spitzenmodell für alle Zughunde-Fahrer, die bequem auch auf rauem Gelände unterwegs sein wollen. Bremsanlange (gut dosierbare Scheibenbremsen) und die von unseren anderen Modellen gewohnte rückenschonende Standardausrüstung machen den Cross II zum optimalen High-End-Roller.

Unsere Dogscooter ("Hunderoller") sind rückenschonend konstruiert: Das Trittbrett ist breit genug, dass man mit beiden Füßen gleichzeitig geradeaus stehen kann, der erhöhte Vorbei erlaubt aufrechtes Stehen - keine schmerzenden Handgelenke, keine Verspannungen in Schultern und Rücken.

App

 

Geländegängiger Cross III Dogscooter

Der Cross III ist unser Spitzenmodell für alle Zughunde-Fans, die sowohl auf unebenem Gelände als auch im Park flexible unterwegs sein wollen. Der Federweg der Gabel last sich arretieren, sodass ein kleiner oder großer Bodenraum entsteht (und damit entweder die Geländegängigkeit erhöht oder das Mitpedalen erleichtert wird). Bremsanlange (gut dosierbare Scheibenbremsen) und die von unseren anderen Modellen gewohnte rückenschonende Standardausrüstung machen den Cross III zum optimalen Allzweck-Roller.

Unsere Dogscooter ("Hunderoller") sind rückenschonend konstruiert: Das Trittbrett ist breit genug, dass man mit beiden Füßen gleichzeitig geradeaus stehen kann, der erhöhte Vorbei erlaubt aufrechtes Stehen - keine schmerzenden Handgelenke, keine Verspannungen in Schultern und Rücken.

App

 

Wie messe ich den Rahmen für die Bikeantenne?

Die Bikeantenne hält das Zugseil, an dem der Hund das Fahrzeug zieht, vom Vorderrad weg - damit sich das Seil nicht verheddert. Das Seil wird NICHT an der Antenne angehängt, sondern am Rahmen des Fahrzeugs.

Unsere Bikeantenne wird mit einer Schelle am Rahmen befestigt. Damit wir die richtige Schellengröße liefern können, benötigen wir den Rahmendurchmesser - dieses Video zeigt, wie und wo der Rahmen gemessen werden muss.

Wenn euer Fahrzeug einen verstärkten Rahmen hat (kein Platz für die normale Schelle), benötigen wir neben dem Durchmesser auch die LÄNGE von vorne bis zum Ende der Verstärkung (Bilder im Video), damit wir den passenden U-Bügel liefern können.

App

 

SAFETY Zug- und Führgeschirr

Das SAFETY Geschirr kann sowohl als Zuggeschirr am Fahrrad, Roller oder beim Canicross eingesetzt als auch als normales Führgeschirr beim Gassigehen benutzt werden.
Die schräg verlaufenden Seitengurte sorgen für eine gleichmäßige Zugverteilung auf die breite Brustauflage und verhinden, dass das Geschirr beim Ziehen nach oben verrutscht und den Hund würgt.

Natürlich gibt es das SAFETY in verschiedenen Größen und Farben - für die richtige Größenauswahl schickt uns bitte Angaben zur Rasse des Hundes und sein Gewicht. Aus Erfahrung können wir damit eine bessere Größenwahl treffen als mit Messungen, die dann doch nicht so ganz hinhauen.
Auch Sondergrößen für sehr kurze, kräftig bemuskelte (hüstel) oder überlange Hunde sind kein Problem!

App

 

FASTER Zuggeschirr

Das Faster ist das richtige Zuggeschirr sowohl für Fahrrad, Scooter oder Trike-Fahrten als auch für Canicross und Schlitten-Einsätze. Der Zug wird auf eine breite Fläche an der Hundebrust verteilt, der Hunderücken kann sich frei krümmen und strecken. Riemchen und Querverbindungen auf dem Hunderücken sind für eine gute Lastverteilung beim Ziehen unwichtig.

Das Faster gibt es in verschiedenen Farben und Größen. Wenn ihr bestellt, gebt uns bitte die Rasse und das Gewicht des jeweiligen Hundes an - aus Erfahrung können wir damit besser die passende Geschirrgröße ermitteln als mit "Messversuchen am Hund".

App

 

Die Bedienung des Panicsnaps

So befestigt oder löst ihr einen Paniksnap von der Gürtelkordel. Der Paniksnap erlaubt es, den Hund unterwegs durch einen kurzen Zug an der Reißleine zu lösen - um Unfälle zu vermeiden und damit Ihr im Extremfall nicht mitgeschleift werdet.

 

App

 

Benutzung der Runnerpants

Runnerpants sind spezielle Canicross-Gürtel, die - anders als viele normale "Zughunde-Gürtel" - nicht verrutschen und damit die Lendenwirbel schonen.
Canicross, Skijöring, Bikejöring, Wandern, Touren oder einfach nur zum täglichen Gassigehen. Die eingearbeitete "Hose" aus Netzgewebe verhindert (zusätzlich zu den Beingurten) Verrutschen und sorgt für einen angenehmen Sitz. Rückentasche und Anhängemöglichkeiten sind für den zusätzlichen "Luxus" da.

Wir bieten unterschiedliche Größen - und natürlich weitere Modelle, schaut gerne mal vorbei.

App

 

An- und Abbau der abnehmbaren Bikeantenne

Dieses Video zeigt, wie einfach die Bikeantenne an- und abgebaut werden kann.

Die Bikeantenne hält das Zugseil vom Vorderrad des Fahrrads oder Scooters weg. Der Hund/die Hunde dürfen nicht an der Bikeantenne selbst, sondern immer nur am Rahmen des Fahrzeugs (auch nicht am Lenker!) befestigt werden.

App

 

Das korrekte Anlegen der Booties

Booties - "Hundeschuhe" - sind für viele Einsätze unerlässlich. Ob auf scharfen Eiskanten, harschem Schnee oder auch in der wärmeren Jahreszeit auf pfotenfeindlichem Boden (Scherben, Schutt etc.): Wer viel mit seinem Hund unterwegs ist, sollte immer ein paar Booties dabei haben.
Dieses Video zeigt, wie Booties einfach angezogen werden und worauf zu achten ist, damit der Hund gut laufen kann. Die allermeisten Hunde stören sich überhaupt nicht an den "Socken"!

Die im Video gezeigten Booties gibt es in zwei Farben und in unterschiedlichen Materialstärken.

App

 Anmelden und neues Thema erstellen  Jetzt registrieren
Thema Erstellt Beiträge Letzter
Es sind noch keine Themen vorhanden.